Tipps & Tricks

STP web-Akademie Schulungen





winsolvenz.p4 10.13 What’s New

Seit Freitag, dem 27.01.2023, steht Ihnen winsolvenz.p4 in der Version 10.13 im Downloadbereich zur Verfügung.

Damit Sie die Neuerungen gut nutzen können, bieten wir Ihnen zusätzlich zu der nachstehenden Beschreibung der Neuerungen, wieder ein What’s new Video an, das Ihnen die Änderungen der neuen Version vorstellt:

What’s new in winsolvenz.p4 10.13

Einige der neuen Inhalte im Überblick:

(mehr …)

GIS 4.0 – neues Update verfügbar! Update

wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass eine neue Version unseres GIS 4.0 Cockpits veröffentlicht wurde. Diese Version 4.7.6 enthält zahlreiche Bugfixes, die auf Ihrem Feedback und Ihren Anregungen basieren.

Dank zahlreicher Verbesserungen wird die Leistung und Zuverlässigkeit von GIS 4.0 erheblich optimiert. Wir empfehlen Ihnen daher dringend, die neue Version so schnell wie möglich zu installieren. Den Link zum Setup finden Sie im Newsletter oder über den GIS Cockpit store.

Das GIS Update ist ab der Version 10.12.43 von winsolvenz.p4 freigegeben.

Finden Sie hier Details zu neuen Funktionen und Verbesserungen:

weiter...

Update zum Thema beA DESK und Fernsignatur WICHTIG!!

Auf unseren Newsletter von letzter Woche hin haben uns einige Fragen erreicht. Lesen Sie hier die Antworten auf die am häufigsten gestellten Fragen: Warum und wann braucht man die Fernsignatur-Komponente? Ab dem 01.01.2023 können Anwälte und Anwältinnen in Deutschland mit Ihrer beA-Karte nur noch mittels des Fernsignatur-Verfahrens signieren. Diese Umstellung hat die BRAK gemeinsam mit der BNotK im Spätsommer für das beA-Portal vollzogen. Die Signatur mit anderen Signaturkarten (Karten von D-TRUST, TeleSec, DGN) ist weiterhin auch ohne eine spezielle Unterstützung für das Fernsignaturverfahren möglich. Warum ist diese kostenpflichtig?

weiter...

beA DESK: Fernsignatur-Komponente jetzt bestellen

Die Umstellung des Signaturverfahrens durch die BRAK auf das Fernsignaturverfahren hat in den letzten Wochen eine große Verunsicherung bei Anwälten aber auch bei Herstellern von Software für Anwälte geführt. Für eine integrierte Einbindung des Signaturverfahrens war so eine erhebliche Umstellung bei den Funktionalitäten der Anwaltssoftware aller Hersteller notwendig. Wir freuen uns, Ihnen mitzuteilen, dass Sie ab sofort den beA DESK samt Fernsignaturkomponente beziehen können. Die Kosten liegen hierbei bei 60,- € pro Jahr (5,- € pro Monat) pro Signaturkarte. Es ist kein eigener Erwerb einer zusätzlichen Signatursoftware (z.B. SecSigner) notwendig. 

weiter...

Marktplatz für Insolvenz

Finden Sie hier eine Übersicht über ausgewählte Dienstleister im Umfeld von Insolvenzverfahren. Weitere Informationen zum STP Marktplatz finden Sie hier.